Sie haben Kurse für die Anmeldung vorgemerkt. (anzeigen/verbergen)

Das Branchenzertifikat KomplementärTherapie

und der Tronc Commun KT

In der Ausbildung zum Beruf des KomplementärTherapeuten ist das Branchenzertifikat KT als formaler Bildungsabschluss der erste Meilenstein. Der Weg dorthin besteht aus zwei unterschiedlichen Teilen: dem Erlernen der Methode - Shiatsu, Yoga, Feldenkrais, Kinesiologie oder andere - und dem Tronc Commun KT

Unser interdisziplinäres Lernumfeld ist eine der besten Voraussetzungen für den Erhalt des Branchenzertifikats KT als Bildungsabschluss, unabhängig von der KT-Methode. Dieses Umfeld bieten wir bei bekompetent, da wir nicht nur die Lernende aus “unseren” Methoden Shiatsu Therapie und Yoga Therapie mit Wissen versorgen, sondern auch Lernende anderer PdA KT-Methoden.

Das Branchenzertifikat KT ist das erste Ziel für alle KomlementärTherapeuten, gleichzeitig jedoch auch er erste Schritt auf dem Weg zur Höheren Fachprüfung KomplementärTherapie und damit dem Erhalt der Berufsbezeichnung “KomplementärTherapeut mit Eidgenössischem Diplom”.

Der Tronc Commun KT

Medizinische Grundlagen
Pathologie, Physiologie, Nothilfe, etc.
mindestens 180 Kontaktstunden

Sozialwissenschaftliche Grundlagen
Psychologie, Kommunikation, etc.
mindestens 104 Kontaktstunden

Berufsspezifische Grundlagen
Ethik und Menschenbild, Gesundheitsverständnis, Praxisführung, etc.
mindestens 56 Kontaktstunden

Wir bei bekompetent konzentrieren uns darauf, die Inhalte des Tronc Commun KT in eigens aufbereiteten Kursen unabhängig von der Methode zu vermitteln. Dabei legen wir Wert auf ein interdisziplinäres Lernumfeld, in dem die Lernenden nicht einfach nur im Frontalunterricht Stoff vermittelt bekommen. Im Gegenteil: bei bekompetent erleben Sie den Beruf KomplementärTherapeut und erweitern den Blickwinkel von der jeweiligen Heilmethode auf den Beruf KomplementärTherapeut insgesamt.

Unsere Kurse bilden Sie in medizinischen, sozialpsychologischen und berufsrechtlichen Grundlagen aus. Das gibt Ihnen Sicherheit für die Führung Ihrer Praxis und im Umgang mit Ihren KlientInnen und deren Erkrankungen.

Sie müssen natürlich über umfassendes Wissen über Bedeutung und Anwendung der von Ihnen gewählten Heilmethode innerhalb der KomplementärTherapie verfügen. Für eine erfolgreiche Arbeit als KomplementärTherapeutIn bedarf es allerdings grundlegender Kenntnisse, die über die Methode an sich hinausgehen. Exakt diese, das Fundament für Ihre Arbeit als Gesundheitsfachperson, erlernen Sie bei uns.

Tronc Commun: Medizinische Grundlagen

Kurs
13.02.2021
Voraussetzungen: keine
Ort:Bern
32 Kontaktstunden
DozentInnen: Eric Haberthür
Kurs
29.03.2021
Voraussetzungen: keine
Ort:Luzern
150 inkl. Prüfung
DozentInnen: Eric Haberthür, Barbara von Orelli, Ilse-Lore Nöldeke
Kurs
05.06.2021
Voraussetzungen: keine
Ort:Luzern
12 Kontaktstunden
DozentInnen: Marianne Camenzind

Tronc Commun: Berufsspezifische Grundlagen

Kurs
28.11.2020
Voraussetzungen: keine
Ort:
14 Kontaktstunden
DozentInnen: Yves Bruggmann
Kurs
31.01.2021
Voraussetzungen: keine
Ort:Bern
14 Kontaktstunden
DozentInnen: Yves Bruggmann
Kurs
26.02.2021
Voraussetzungen: keine
Ort:Luzern
28 Kontaktstunden
DozentInnen: Tamara Odermatt

Tronc Commun: Sozialwissenschaftliche Grundlagen

Kurs
29.01.2021
Voraussetzungen: keine
Ort:Luzern
21 Kontaktstunden
DozentInnen: Mario Trullini
Kurs
19.02.2021
Voraussetzungen: besuchte Kurse SGK1 und SGK2
Ort:Wabern/Bern
21 Kontaktstunden
DozentInnen: Claudia Per
Kurs
07.03.2021
Voraussetzungen: keine
Ort:Luzern
56 inkl. Prüfung
DozentInnen: N.N.

Tronc Commun: Gleichwertigkeitsverfahren

Kurs
06.03.2021
Voraussetzungen: vor Abschluss der Methoden-Ausbildung
Ort:Rapperswil AlbuVille
12 Kontaktstunden
DozentInnen: Claudia Per

Corona-Schutzkonzept am IKT

Wir machen uns nicht nur in Zeiten von Corona und Covid19 Gedanken um Gesundheit, aber aufgrund der aktuellen Lage haben wir haben wir unser Schutzkonzept für Herbst/Winter nochmals erweitert.

Unser Corona-Schutzkonzept für den Herbst/Winter