Nächste Infoveranstaltung

Nächster Ausbildungsbeginn

Sie haben Kurse für die Anmeldung vorgemerkt. (anzeigen/verbergen)

Modul 1 - Shiatsu Wellness Rapperswil

Modul 1 - Shiatsu Wellness

Die einjährige Basis-Ausbildung mit Zertifikat „Shiatsu Wellness“
Die nächste Ausbildungsetappe zur Shiatsu-Praktikerin kann danach weitergeführt werden

Kursinhalte:

Grundlagen Shiatsu, Shiatsu Grundtechniken, Philosophie, TCM Grundlagen, KT Grundkompetenzen, Schwerpunkt Themen: Shiatsu im persönlichen Umfeld, Gesundheitsfürsorge, das Leben als dynamische Bewegung

Kursbeschreibung: Shiatsu Wellness

Die Ausbildungstage orientieren sich an den Möglichkeiten einer berufsbegleitenden Zusatzausbildung und lässt der Persönlichkeit und der individuellen Weiterentwicklung Raum zur Entfaltung. Es ist uns wichtig, dass jede und jeder Einzelne den persönlichen Zugang im Shiatsu findet und somit den eigenen Weg, dieses Wissen umzusetzen.

Uns ist es ein Anliegen wertschätzende, vertrauensvolle Beziehungen unter den zukünftigen Angehörigen unseres Berufs zu schaffen.

Wir vermitteln Ihnen in diesem Ausbildungsabschnitt alle zwölf traditionellen Meridiane und ihre Funktionen im Rahmen differenzierter Shiatsu-Techniken. Sie erfahren die besondere Qualität der Berührung im Shiatsu, die über den körperlichen Aspekt hinausgeht und ganzheitlich wirkt.

Die Theorie über die Meridianverläufe, ihre Bedeutung und Funktionen wird durch eine Reihe praktischer Übungen ergänzt. Sie lernen, Ihren Körper als Instrument einzusetzen und schulen Ihre Wahrnehmung für die Lebensenergie (Ki). 

Wir machen Sie damit vertraut, Ihre eigene Mitte zu erspüren und sich aus der Mitte heraus zu bewegen. Dies ist sehr hilfreich, um Ki-Bewegungen wahrzunehmen und passende Berührungsangebote machen zu können. So ergibt sich mit etwas Übung ein guter Kontakt in einer Shiatsu-Begegnung. 

Im Kurs sprechen wir auch darüber, in welchen Lebens- und Arbeitsbereichen Shiatsu angewendet werden kann. Sie werden mit dem Zertifikat "Shiatsu Wellness" dankbare Abnehmer für Ihr Shiatsu finden können, z.B. im Familien- und Freundeskreis oder unter Ihren Arbeitskolleg*innen.

Sie erhalten ein Zertifikat nach Abschluss der einjährigen Ausbildungsetappe und sind hiermit befähigt die Ausbildung zum Shiatsu Praktiker weiter zu führen.

KursleiterIn: Mario Trullini

Mario Trullini, dipl. Shiatsutherapeut SGS, Mitglied Ausbildungsteam IKT und Ausbildungsleitung Shiatsu, studiert Shiatsu seit 2005, prägende ShiatsulehrerInnen Eva-Maria Schulte, Anna Vogelsang, Cliff Andrews und Saul Goodman.

Wie bist du zum Shiatsu gekommen?
Zwischen 20 und 30 bestand mein Leben aus Reisen und Arbeiten. Auf diesen Reisen kam ich mit dem fernöstlichen Gedankengut und Philosophie in Kontakt. Es reifte in mir der Wunsch nach etwas Sinnvollem in meinem Leben. Ein damaliger Vorgesetzter sagte mal zu mir, dass Shiatsu doch ganz gut zu mir passen würde. So folgte ich diesem Rat und besuchte einen Infoanlass am damaligen ESI und meldete mich kurz darauf für den Einsteigerkurs an. Mehr als 20 Jahre später bin ich nun vollberuflich mit Shiatsu tätig.

Was ist Shiatsu für dich?
Shiatsu ist mein Leben. Die Faszination, was mit reiner Körperberührung alles erlebt werden kann, ist mit all den Jahren weiter gewachsen.

Mit was beschäftigst du dich im Moment?
Zur Zeit beschäftige ich viel mit dem Mensch-Sein. Was für Glaubensstrukturen habe ich, wie kann ich meine Gefühle leben und zum Ausdruck bringen, wie spüre ich mein inneres Wesen?

KursleiterIn: Mirjam Bösch

Mirjam Bösch, Shiatsutherapeutin, Lehrerin und Ausbildungsleitung am IKT, Shiatsu seit 1997, Mitglied SGS, Weiterbildung bei Cliff Andrews, Eva-Maria Schulte, Gabriella Poli, Tetsuro Saito, Wilfried Rappenecker.

KursleiterIn: Lis Siegfried

KursleiterIn: Joe dos Santos

Aufgewachsen in diverse Länder, war ich bereits in jungen Jahren interessiert an verschiedene Kulturen und ihre Menschen. Nach meine KV-Lehre und mehrjährige Tätigkeit in diesem Bereich besuchte ich in meine Freizeit diverse Kurse. Es begann mit psychologische Astrologie, Vitalogie und schliesslich seit 1999 Shiatsu. Heute als Komplementär Therapeut mit eidg. Diplom. Im Jahr 2008 startete ich als Lehrer beim ESI, dem heutigen IKT. Geprägt wurde mein Shiatsu durch verschiedene Lehrerinnen/Lehrer unter anderem, Eva-Maria Schulte, Brigitte Ladwig, Cliff Andrews, Wilfried Rappenecker.

KursleiterIn: Mario Trullini

Mario Trullini, dipl. Shiatsutherapeut SGS, Mitglied Ausbildungsteam ESI Schweiz, studiert Shiatsu seit 2005, prägende ShiatsulehrerInnen Eva-Maria Schulte, Anna Vogelsang, Cliff Andrews und Saul Goodman

KursleiterIn: Nancy Wittwer

Shiatsu eröffnete mir die Welt der Begegnung, Berührung und des Schwingens der Lebensenergie. Und es eröffnen sich immer weitere Erfahrungswelten. Mit dem Studium der Traditionellen Chinesischen Medizin vertiefte sich dieses Wissen. Dipl. Shiatsutherapeutin in eigener Praxis seit 2004, eindrücklichste Weiterbildungen bei Wilfried Rappenecker und Peter Itin. Dipl. Heilpraktikerin TCM seit 2006 mit Akupunktur, Ernährung und westlichen Kräutern.

Kursnummer
MSH1-2-22
Kursdatum
02. Sep. 2022-04. Jun. 2023
Uhrzeit
09:30 bis 17:30 Uhr
Kursort
Rapperswil
IKT Zentrum Rapperswil
obere Bahnhofstrasse 58a
8640 Rapperswil
Kontaktstunden
27 Kurstage
Voraussetzungen
-
Preis
CHF 4140 für Lernende

Dieser Sammelkurs beinhaltet Einzelkurse, die auch einzeln buchbar sind:

21. Jan. 2023-30. Apr. 2023