Nächste Infoveranstaltung

Nächster Ausbildungsbeginn

Sie haben Kurse für die Anmeldung vorgemerkt. (anzeigen/verbergen)

ND06-22 Licht-Farbcodes und Klang im Shiatsu besonders im non-verbalen Angebot

ND06-22 Licht-Farbcodes und Klang im Shiatsu besonders im non-verbalen Angebot

Oft ist es in unseren Shiatsu-Erfahrungen schon vorgekommen, dass unsere Klienten oder wir uns plötzlich in Farbvorstellungen befanden oder sogar "sahen".

Manchmal sprechen KlientInnen von Klängen oder Musik: alles sind Übersetzungen von "Schwingung".

Wir nehmen Töne hier nur für Schwingungsskalen und befassen uns mehr mit Farben.

Die Deutung, wenn Klienten davon sprechen, ist nur aus dem erzählten Erlebten im Miteinander zu erfassen, wenn überhaupt. Sie sind die SSpezialisten" für ihre Sinnes-Übersetzung!

Und es ist nicht sinnvoll, diesem irgendeinem der vielen bekannten Systeme zu unterlegen, die alle ihre "Wahrheiten" haben könnten aber nicht unabdingbar "wahr" für diesen speziellen Menschen in diesem Moment sind.

Jedoch Systeme mit ihren Intentionen und Foki können sehr sinnvoll im Angebot sein.

Es gibt unzählige wissenschaftlich erforschte Systeme dazu.

Hier nehmen wir etwas sehr Einfaches, dass dann auf das Gewahrwerden von Kontakt beruhen wird und sehr wenig "Detail - Warum-Zu- Wissen" beruht.

Wir erforschen Möglichkeiten in uns mit der Regenbogenfarbenpalette und einem Blau- und Grüncode,  als auch Vorstellungen mit tiefen bis hohen Tönen, die einer Schwingungsskala entsprechen.

Unsere Wahrnehmung scannt die Wirkung und Dialogbereitschaft, nimmt aber auch spontane Farbinformationen auf. Einstimmungen ergeben sich, wenn wir flexibel genug sind, in Qualität der Berührung und Rhythmen als auch Wahl der Techniken.

Kursziele:

  • In Eigenwahrnehmungsübungen die Wirkung von Farben und Tönen für bestimmte Körperanliegen erfahren haben
  • Regenbogenfarbenpotential kennen und praktisch in Intention und Vorstellung im Shiatsu einsetzen können
  • Blau und Grün Farbcode mit spezifischer Intention verstanden haben und einsetzen können
  • Erkennen können, ob etwas und wie in den Dialog kommt
  • Möglichkeiten durch Eigeneinstimmung dies als Angebot mit in die Gesprächssituationen bringen können und ihre Angemessenheit erfühlen können

KursleiterIn: Eva-Maria Schulte

Im Verlauf der Lebens-Erfahrungen unterschiedlicher Berufe und kontinuierlicher Ausbildungen (Lehrberufe für Sprachen und Pädagogik in Schulen und Erwachsenenbildungsinstituten) Aikido und Kinomichi-Lehrtätigkeit hat sich ein eigenes Shiatsu herausgeprägt, das in ständiger Entwicklung bleibt, offen für innere Prozesse und Veränderungen. Erfahrungen mit Forschung und Anwendung von Shiatsu vom Schwingungsmodell hin zum mulitdimensionalen Ansatz ( Pauline Sasaki) seit über 35 Jahren - Gründungsmitglied des ESI, internationale Lehrtätigkeit sowohl in Ausbildung als auch Fortbildung, Begleitung von Supervisionsgruppen- Grenzgängerin auch im Oertlichen, wohnt in Frankreich, Shiatsu-Praxis in Genf, Arbeit in der Schweiz, Deutschland, Italien.

Kursnummer
ND06-22
Kursdatum
09. Okt. 2022
Uhrzeit
09:30 bis 17:30 Uhr
Kursort
Luzern
IKT Luzern
St. Karlistrasse 2
6004 Luzern
Kontaktstunden
6
Voraussetzungen
Diplomierte
Preis
CHF 210 für Diplomierte
(Diplomierte: CHF 190 bei Nachweis einer KT-Verbandsmitgliedschaft)