Nächste Infoveranstaltung

21.10.2022
in 4632 Trimbach

Nächster Ausbildungsbeginn

Derzeit bieten wir keine Kurse in diesem Bereich an.

Sie haben Kurse für die Anmeldung vorgemerkt. (anzeigen/verbergen)

Ausserordentliche Gefässe - Teil 2

Ausserordentliche Gefässe - Teil 2

Für Lernende kann dieser Kurs als Spezialseminar eingetragen werden. 

„Die 4 der ersten Generation“- Unser energetisches Grundgerüst

In diesem ersten Thema werden die ersten vier ausserordentlichen Gefässe eingeführt.

Das Lenker-, Konzeptions-, Penetrations- und Gürtelgefäss bilden unsere ursprüngliche Energiestruktur und teilen den energetischen Körper in 4 Achsen: Mitte, vorne, hinten, oben und unten.

Die Bewegung in diesen 4 Achsen ermöglicht uns, in dem Leben zu bewegen und mit der Welt zu interagieren.

Für uns Therapeuten ist es interessant, wie wir diese Energiestruktur im Shiatsu integrieren und ihr Potential bei lang bestehenden körperlichen Themen nutzen können.

Diese Kurse sind einzeln buchbar und können ab Kurs 6 belegt werden.

Was kann ich nach dem Kurs:

  • Sichere Kenntnisse der Verläufe und Anwendungsmöglichkeiten der Gefäße
  • Öffnung und Kopplungspunkte, sowie Kombinationsmöglichkeiten

 

Kursziele:

  • Sicheres Erkennen der Gefäss-Verläufe
  • Kennen der Anwendungsmöglichkeiten der Gefässe
  • Erkennen der Öffnung und Kopplungspunkte
  • Die verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten anwenden

KursleiterIn: Katrin Schröder

Katrin Schröder, qualifizierte und anerkannte Shiatsupraktikerin und -lehrerin, Weiterbildungen in Deutschland und England bei Sonia Moriceau, Nicola Poley, Carola Beresford-Cooke und Cliff Andrews

- Jahrgang 1962
- Leitung Shiatsugemeinschaft Berlin
- Shiatsu Praktikerin GSD
- Shiatsu Lehrerin GSD

Wie bist du zum Shiatsu gekommen?
Ich bin zum Shiatsu durch ein inneres Gespräch mit mir gekommen. Das war 1997 in Umbrien auf einem Berg, als ich über den Sinn meines Lebens nachdachte und mich gefragt habe, wo es für mich noch hingeht. Es war in einer Zeit, in der ich meine Trennung von meiner ersten großen Liebe zu verarbeiten hatte. Ich war sozusagen an einem Tiefpunkt und ich war "LEER". In dieser inneren Stille, hörte ich eine tiefe männliche Stimme. Nach einem Gespräch kam die klare Ansage: "Lerne Shiatsu" und dem bin ich gefolgt. 4 Wochen später, startet ich mit meiner Ausbildung an der Berliner Schule für ZEN SHIATSU in Berlin.

Was ist Shiatsu für dich?
Shiatsu ist für mich vorallem Begegnung und Begleitung der Klienten, welche den Weg zu mir finden. Das diese wunderbare Arbeit so begleitend und wohltuend ist, kommt noch dazu.

Mit was beschäftigst du dich im Moment?
Im Moment beschäftige ich mich mit dem Intergrieren von Hypnostechniken und Ansätzen und Emotionaler Prozessarbeit im Shiatsu.

Wieso dieser Kurs?
Himmelsfensterpunkte sind Punkte, die, wie der Name schon sagt, wie Fenster fungieren. Sie können etwas hinein- oder hinauslassen. Diese Punkte sind wunderbar, wenn es darum geht, sich zum Ausdruck zu bringen oder sich wieder an das eigene Gefühl anzukoppeln, wenn das verloren gegangen ist.

Kursnummer
FB06-23
Kursdatum
01. Jun. 2023-02. Jun. 2023
Uhrzeit
09:30 bis 17:30 Uhr
Kursort
Luzern
IKT Luzern
St. Karlistrasse 2
6004 Luzern
Kontaktstunden
12
Voraussetzungen
Kurs 6 - Diplomiert - Besuch von Teil 1
Preis
CHF 360 für Lernende
CHF 400 für Diplomierte
(Diplomierte: CHF 360 bei Nachweis einer KT-Verbandsmitgliedschaft)