Nächste Infoveranstaltung

12.11.2021
in Rapperswil

Nächster Ausbildungbeginn

06.11.2021
in Rapperswil AlbuVille
Sie haben Kurse für die Anmeldung vorgemerkt. (anzeigen/verbergen)

YInfo07-21 ViniYoga und das IKT kennenlernen

YInfo07-21 Informationsanlass

Informationen rund um Yoga und unsere anerkannte Yoga Ausbildung!

Zwei Stunden begleiten wir Sie durch die Welt und dem Verständnis des ViniYoga und der therapeutischen Anwendungsfelder.

Wir zeigen Ihnen ganz praktisch die Schönheit und Vielfalt des ViniYoga.

Sie erfahren alles über unsere Ausbildung und die Grundprinzipien des therapeutischen Verständnisses als Yoga Therapeutin.

Der Anlass ist kostenfrei und beginnt um 18 Uhr.

Falls Sie diesen Termin nicht wahrnehmen können, sind wir selbstverständlich für sie auch telefonisch da!

 

KursleiterIn: Susan Kieser

Als junge Frau übte ich Yoga in einer katholischen Kirche in der Ostschweiz. Der Yoga ordnete meinen lebendigen, quirligen Geist und das fühlte sich sehr gut an. Ende 1995 schloss ich meine erste, vierjährige Ausbildung zur Yogalehrerin ab. In diesen vier Jahren lernte ich viel über Yoga, über mich und über das Leben. Im gleichen Jahr besuchte ich einen workshop bei Dr. Imogen Dalmann und Martin Soder. Ihre Art und Weise den Yoga zu unterrichten, ihre grosse Verbundenheit zu Herrn Desikachar und wie sie den Yoga neu interpretierten, prägte mich. Als Teil einer grossen Patchworkfamilie habe ich gelernt in hochkomplexen Systemen zufrieden zu leben. Als Yogatherapeutin, Yogalehrerin und Ausbildungleitung am IKT ist Yoga mein Beruf geworden und Teil meines Lebens geblieben.

Kursnummer
YInfo07-21
Kursdatum
12. Nov. 2021
Uhrzeit
18:00 bis 20:00 Uhr
Kursort
Rapperswil
IKT Zentrum Rapperswil
obere Bahnhofstrasse 58
8640 Rapperswil
Kontaktstunden
2
Voraussetzungen
keine
Preis
CHF 0 für Lernende

Corona-Schutzkonzept am IKT

Wir machen uns nicht nur in Zeiten von Corona und Covid19 Gedanken um Gesundheit, weiterhin halten wir unser Schutzkonzept entsprechend der BAG Massnahmen aktuell und angepasst.

Unser aktuelles Corona-Schutzkonzept