bekompetent

  • Komplementärtherapie methodenübergreifend
  • Supervisionsausbildung
  • SVEB
  • vernetztes Lernen
Sie haben Kurse für die Anmeldung vorgemerkt. (anzeigen/verbergen)

Tronc Commun KT SGK1

Kommunikation und Interaktion

Kommunikation und Interaktion

Der Kurs möchte die Erfahrung und den Geschmack ganzheitlicher Kommunikation schaffen, ein Verständnis unterschiedlicher Kommunikationsmodelle und Interaktionsstrategien vermitteln. So kann der eigene Stil und gewisse Strategien erkannt und prozessorientiert weiterentwickelt werden.

Sie üben sich in gelungener Kommunikation, so dass sich das Potential ihrer Klientin entfalten kann. Sie wenden Fragetechniken an, üben sich im aktiven Hin-Hören und geben Feedback, so dass Räume und Ressourcen der Klientin angesprochen werden.

So gestaltet sich ein vertrauensvoller Rahmen, in dem eine auf den Behandlungsprozess zielende Veränderung stattfinden kann. Die soziale und persönliche Biografie eines Menschen hat einen bedeutsamen Stellenwert im Mensch-Sein. Mit Achtsamkeit darauf zu reagieren, hat eine besondere Qualität und Kompetenz, welche die eigene professionelle Tätigkeit bereichert.

 

Kursziele:

·       kennt therapeutische Beziehungsgestaltung Prinzipien und Instrumente 
·       kennt und nutzt an: nonverbale Körpersprache (Mimik, Gestik, Haltung, Symbolsprache) 
·       erkennt Auswirkungen von sozialer Interaktion auf Gefühle, Gedanken, Kommunikation und Verhalten

KursleiterIn: Claudia Per

Schul- und Geschäftsleiterin des IKT - Institut für Komplementärtherapie sowie in eigener Praxis als Supervisorin und psychologische Beratung tätig. Lernte und studierte Sozialpädagogik und Psychologie, Ausbildung zur Heilpraktikerin, Supervisorin pppi und OdA KT anerkannt, Komplementärtherapeutin Shiatsu OdA KT. Ihre Erfahrungen in der Methode der Herzselbst-Intelligenz nach Dr. Margret Rüffler und Heart Math Institute, sowie Clean Language fliessen in ihrer Tätigkeit als Therapeutin, Supervisorin und Dozentin ein.

KursleiterIn: Mario Trullini

Mario Trullini, dipl. Shiatsutherapeut SGS, Mitglied Ausbildungsteam IKT und Ausbildungsleitung Shiatsu, studiert Shiatsu seit 2005, prägende ShiatsulehrerInnen Eva-Maria Schulte, Anna Vogelsang, Cliff Andrews und Saul Goodman.

Wie bist du zum Shiatsu gekommen?
Zwischen 20 und 30 bestand mein Leben aus Reisen und Arbeiten. Auf diesen Reisen kam ich mit dem fernöstlichen Gedankengut und Philosophie in Kontakt. Es reifte in mir der Wunsch nach etwas Sinnvollem in meinem Leben. Ein damaliger Vorgesetzter sagte mal zu mir, dass Shiatsu doch ganz gut zu mir passen würde. So folgte ich diesem Rat und besuchte einen Infoanlass am damaligen ESI und meldete mich kurz darauf für den Einsteigerkurs an. Mehr als 20 Jahre später bin ich nun vollberuflich mit Shiatsu tätig.

Was ist Shiatsu für dich?
Shiatsu ist mein Leben. Die Faszination, was mit reiner Körperberührung alles erlebt werden kann, ist mit all den Jahren weiter gewachsen.

Mit was beschäftigst du dich im Moment?
Zur Zeit beschäftige ich viel mit dem Mensch-Sein. Was für Glaubensstrukturen habe ich, wie kann ich meine Gefühle leben und zum Ausdruck bringen, wie spüre ich mein inneres Wesen?

Kursnummer
SGK1-3-22
Kursdatum
04. Nov. 2022-06. Nov. 2022
Uhrzeit
09:30 bis 17:30 Uhr
Kursort
Rapperswil
IKT Zentrum Rapperswil
obere Bahnhofstrasse 58a
8640 Rapperswil
Kontaktstunden
21
Voraussetzungen
-
Preis
CHF 500 für Lernende
CHF 540 für Diplomierte