Nächste Infoveranstaltung

17.03.2024
in Rapperswil

Nächster Ausbildungsbeginn

Sie haben Kurse für die Anmeldung vorgemerkt. (anzeigen/verbergen)

Shiatsu und Shiatsu-Ausbildung am IKT – ganzheitliche Therapie

Shiatsu ist eine umfassende, auf die Bedürfnisse des westlichen Menschen abgestimmte Form der Körperarbeit. Ursprünglich aus Japan stammend, hat sich Shiatsu in den vergangenen Jahrzehnten im Westen stark verbreitet und eigenständig weiterentwickelt.

Shiatsu-Ausbildung – Beruf und persönliche Entdeckungsreise

Shiatsu berührt und bewegt den ganzen Menschen und kann sowohl beruhigend als auch belebend wirken. Über eine achtsame, offene Berührung kommt unser Kopf zur Ruhe und unser Herz in Schwingung. Dadurch gleicht sich die energetische Dynamik aus und die Selbstheilungskräfte von Körper und Geist werden angeregt.

Shiatsu als energetische Körperarbeit basiert auf dem traditionellen chinesischen Konzept von Gesundheit. Das Verständnis der Lebensbewegung als Yin und Yang, die Aspekte der fünf Wandlungsphasen sowie die Verläufe und Funktionen der Meridiane bilden die Grundlagen dieser Behandlungsform.

Viele Menschen wählen für sich Shiatsu als Therapiemethode, weil diese das wundervolle Potential birgt, sich wahrnehmen zu können, sich zu spüren und kreativ und bejahend das Leben zu fühlen.

In unserem Leben begegnen wir verschiedenen Stationen, die uns einladen, uns Zeit für uns selbst zu nehmen. Manchmal hervorgerufen durch persönliche Sinnkrisen, durch Krankheit oder ganz einfach durch das innere Gefühl, dass da etwas in uns schlummert, was entdeckt werden möchte oder zur Entfaltung kommen will.

Der Alltag in Beruf und Familie bietet nicht immer diese Möglichkeit, zu fühlen wie es uns geht bzw. das zu tun, was wir wirklich brauchen oder lieben. Und so begeben wir uns auf eine Entdeckungsreise…

Shiatsu im Gesundheitswesen

Shiatsu wird in verschiedenen Tätigkeitsfeldern im Gesundheitswesen professionell ausgeübt
  • In der therapeutischen Shiatsu-Praxis
  • eigenständig oder in Zusammenarbeit mit medizinisch-therapeutischen Fachpersonen wie beispielsweise Pflegefachpersonen, Ärztinnen, Physiotherapeutinnen
  • angestellt im Spital, Kliniken oder in verschiedenen Institutionen
  • in der Gesundheitsvorsorge
  • im Wellnessbereich
  • in der begleitenden Lebenshilfe

In der Schweiz ist Shiatsu seit dem 9.9.2015 als eidgenössischer Beruf der Komplementärtherapie, Methode Shiatsu, anerkannt.

Ausbildung zum Shiatsu-Therapeuten im IKT im Überblick.

Lernen Sie Shiatsu direkt kennen

Besuchen Sie eine unserer kostenlosen und unverbindlichen Info-Veranstaltungen zum Thema Shiatsu-Ausbildung. Wir informieren Sie darüber, wie das IKT Sie durch Ihre Shiatsu-Ausbildung begleitet, welche Möglichkeiten Sie haben, über Shiatsu im Allgemeinen.

Lernen Sie Shiatsu und das IKT kennen.

Infoveranstaltungen

Kurs
17. Mär 2024
Voraussetzungen: Offen für alle Interessierten, kostenlos.
Ort:Rapperswil
2 Kontaktstunden
DozentInnen: Mirjam Bösch
Kurs
30. Mai 2024
Voraussetzungen: Offen für alle Interessierten, kostenlos.
Ort:Zürich
2 Kontaktstunden
DozentInnen: Mario Trullini
Kurs
28. Aug 2024
Voraussetzungen: Offen für alle Interessierten, kostenlos.
Ort:Rapperswil
2 Kontaktstunden
DozentInnen: Mirjam Bösch
Kurs
27. Nov 2024
Voraussetzungen: Offen für alle Interessierten, kostenlos.
Ort:Rapperswil
2 Kontaktstunden
DozentInnen: Mirjam Bösch

Shiatsu Basis - Shiatsu Praktiker - Shiatsu Therapeut

Die Module und Angebote der Shiatsu-Ausbildung an unserem Institut bieten wunderbare Gelegenheiten, sich auf eine Entdeckungsreise zu Ihnen selbst zu begeben. Ganz offen – ohne ein bestimmtes Ziel erreichen zu wollen. Schenken Sie sich den Raum zu entdecken, wohin Sie die Reise führt.

Unsere “modulare Ausbildungsstruktur” bietet ausserdem Menschen einen besonderen Zugang, die Shiatsu als achtsame Körperarbeit für andere Methoden und Lebensbereiche nutzen zu wollen.

Ausbildungskosten im Überblick

Shiatsu-Ausbildung: Lassen Sie sich beraten

Unsere Ausbildungsleitung berät Sie gern hinsichtlich Ihrer Möglichkeiten. Förderung, Voraussetzungen, Ablauf – alles erklären wir Ihnen gern.

Rufen Sie uns einfach an unter

+41 55 214 11 07

oder schreiben Sie uns eine Mail an

shiatsu@ikt-institut.ch

Ihre Ansprechpartnerin ist Monica Rota.

MSH 1 Shiatsu Basis

Kurs
22. Mär 2024 - 03. Feb 2025

Modul 1 - Shiatsu Basis Rapperswil - Montagskurs ( MSH1-2-24)

Modul 1 - Shiatsu Basis Rapperswil - Montagskurs

Voraussetzungen: keine
Ort:Rapperswil
27 Kurstage
DozentInnen: Mario Trullini, Mirjam Bösch, Lis Siegfried, Nancy Wittwer
Kurs
16. Aug 2024 - 29. Jun 2025
Voraussetzungen: keine
Ort:Bern
27 Kurstage
DozentInnen: Mario Trullini, Mirjam Bösch, Dora Cesario, Nina Sternthal, Joe dos Santos, Nancy Wittwer

Unser Angebot im Bereich Shiatsu-Ausbildung

Shiatsu ist ein zentraler Grundpfeiler des IKT. In der Shiatsu-Ausbildung unterscheiden wir drei verschiedene, aufeinander aufbauende Niveaustufen:

1. In Modul 1 „Shiatsu Basis / Wellness“ liegt der Fokus auf den Grundlagen von Shiatsu, sodass sie an Menschen in Ihrem Umfeld Anwendungen ausüben können.
2. Modul 2 „Shiatsu Vertiefung / Shiatsu Prävention“ erweitert Ihre Fähigkeiten, sodass Sie als Shiatsu-Praktiker*in in Kleingruppen arbeiten können oder Gesundheitsprävention erteilen können.
3. Modul 3 ist die letzte Stufe unserer Shiatsu-Ausbildung heisst „Shiatsu Kompetenz / Therapeut*in“. Hier erhalten Sie das Branchenzertifikat, das Sie zur Arbeit als Shiatsu-Therapeut*in befähigt.

Unsere Kurse in der Shiatsu-Ausbildung bauen schrittweise aufeinander auf und ermöglichen Ihnen durch praxisnahes Lernen eine ideale Basis für die professionelle Arbeit im Feld Shiatsu oder das Durchführen von Shiatsu-Anwendungen im Freizeitrahmen.

Die Shiatsu-Ausbildung im Überblick

Shiatsu-Ausbildung: Was kommt danach? Unsere Shiatsu-Weiterbildung

Im Bereich der Shiatsu-Weiterbildung bieten wir Ihnen Kurse an, die Ihr bisheriges Wissen im Fachbereich erweitern und ergänzen. Hier können Sie aus unterschiedlichen Themenbereichen wählen:

Die Weiterbildung im Überblick