Wir bieten Ausbildung in

  • Shiatsu Therapie
  • Yoga Therapie
  • Tronc Commun KT
  • Supervision
  • SVEB
Sie haben Kurse für die Anmeldung vorgemerkt. (anzeigen/verbergen)

IKT - Institut für KomplementärTherapie
Schule für Yoga, Shiatsu und mehr

Fundierte Ausbildungen im Bereich der KomplementärTherapie, umfassende Begleitung der TeilnehmerInnen vom Start weg bis zum jeweils gewünschten Ziel - dafür steht das IKT. Unser Institut steht auf drei voneinander unabhängigen Säulen - Yoga, Shiatsu und bekompetent -, die jedoch durch geschickte Vernetzung nicht getrennt voneinander sind, sondern sich gegenseitig befruchten. So können wir Ihnen als Teilnehmer ein erweitertes Spektrum an Möglichkeiten bieten - und Ihr Bedürfnis nach neuen, ganzheitlichen Erfahrungen zu erfüllen. Erhalten Sie einen Überblick über das IKT durch das Organigramm.

Bilden Sie sich an unserem Institut aus und profitieren Sie von unserer anerkannten und zukunftssicheren Ausbildung im Gesundheitswesen.

Wir haben die Ausbildung so flexibel gestaltet wie es die Anforderungen der OdA KT und anderer Zertifizierungsstellen zulassen, um Ihrer Persönlichkeit und der individuellen Entwicklung Raum zur Entfaltung geben zu können. Es ist uns wichtig, dass jede und jeder Einzelne den persönlichen Zugang im Yoga, zum Shiatsu, zur KomplementärTherapie insgesamt findet und somit den eigenen Weg, dieses Wissen therapeutisch umsetzen zu können.

Wir bilden Sie nicht einfach nur aus. Durch unsere Säulen Yoga und Shiatsu sowie durch die für alle anerkannten Heilmethoden offenen bekompetent-Kurse fördern wir ein Lernumfeld, in dem verschiedene Methoden zusammenfinden und sich bereichern. Uns ist es ein Anliegen, wertschätzende und vertrauensvolle Beziehungen unter den zukünftigen Angehörigen unseres Berufes zu schaffen.

Organigramm, Klicken zum Vergrößern

Unsere Wurzeln - unsere Geschichte - die Zukunft

Das IKT entstand vor einigen Jahren aus dem schweizer Ableger des Europäischen Shiatsu Institut ESI, einer der ältesten Shiatsu-Schulen Europas mit Standorten in Deutschland, Italien, Österreich und damals eben der Schweiz. 30 Jahre lang sammelten wir – Schulleiterin Claudia Per und viele der Dozenten – Erfahrungen in der Erwachsenenbildung. Da die Schweiz stets Vorreiter bei Innovationen im Gesundheitsbereich war, war auch im ESI-Verbund das ESI Schweiz treibende Kraft für gesunde Weiterentwicklung in der Shiatsu-Ausbildung.

Die Einführung der KomplementärTherapie in der Schweiz machte es nötig, dass das damalige ESI neue Wege beschritt. KomplementärTherapie gibt es so nur in der Schweiz, diese Professionalisierung des Berufs ist eine Innovation, bei der die Schweiz führend ist. Doch es bedeutete auch Änderungen bei der Ausbildungsstruktur und durch gestiegene Anforderungen auch eine Loslösung vom ESI-Verbund. Im selben Jahr wurde das Ausbildungsinstitut für Yoga Therapie, das iih, integriert.

Aus diesen Wurzeln, dem ESI mit Shiatsu Therapie und dem ehemaligen iih mit Yoga Therapie, ist mittlerweile ein stattlicher Baum erwachsen, der stetig neue Äste ausbildet und gesunde Früchte im Miteinander von Lehrenden und Lernenden trägt.

Wir schauen mit Dankbarkeit auf die Zeit in Partnerschaft mit dem ESI und dem iih und wünschen uns, dass sich die Professionalisierung als TherapeutIn auch in den anderen europäischen Ländern verwirklichen lässt und so wieder ein neues Miteinander entstehen kann. Dennoch konzentrieren wir uns darauf, Ihnen als TeilnehmerIn nicht nur eine Ausbildung angedeien zu lassen, wie Sie für Branchenzertifikat und Höhere Fachprüfung erforderlich ist, sondern auch eine Erfahrung, die Sie persönlich durch Selbsterfahrung wachsen lässt.

Informieren Sie sich über

aber auch über

Corona-Schutzkonzept am IKT

Wir machen uns nicht nur in Zeiten von Corona und Covid19 Gedanken um Gesundheit, aber aufgrund der aktuellen Lage haben wir haben wir unser Schutzkonzept für Herbst/Winter nochmals erweitert.

Unser Corona-Schutzkonzept für den Herbst/Winter