bekompetent

  • Komplementärtherapie methodenübergreifend
  • Supervisionsausbildung
  • SVEB
  • vernetztes Lernen
Sie haben Kurse für die Anmeldung vorgemerkt. (anzeigen/verbergen)

Informationsanlass Supervisionsausbildung

Der Flug des Milans
Supervision Fortbildung am IKT in Rapperswil

Der Flug des Milan symbolisiert im übertragenen Sinne das Zusammenkommen zweier Menschen in der Supervision. Vorstellungen, Wahrnehmung und Erleben begegnen der Weite, der Vielschichtigkeit eines Erlebens und der Grösse der Möglichkeiten in der supervisorischen Klärung und Reflexion.

Möchten Sie als erfahrene KT TherapeutIn ihre Kompetenzen erweiteren um Menschen im supervisorischen Kontext zu begleiten?
Unsere Fortbildung entsprechen im Inhalt und Stundenzahl dem Vorraussetzungen der OdA KT um sich als Supervisorin zu zulassen.

  • Weshalb eine Supervisions-Fortbildung für KomplementärTherapeutinnen?
  • Was ist das Ziel der Ausbildung?
  • Wie gestaltet sich die Fortbildung?
  • Welche Kompetenzen werden vermittelt?

Kommen Sie vorbei und stellen uns Ihre Fragen. Wir freuen uns Sie an dem Informationsabend kennenzulernen!

KursleiterIn: Claudia Per

Schul- und Geschäftsleiterin des IKT - Institut für Komplementärtherapie sowie in eigener Praxis als Supervisorin und psychologische Beratung tätig. Lernte und studierte Sozialpädagogik und Psychologie, Ausbildung zur Heilpraktikerin, Supervisorin pppi und OdA KT anerkannt, Komplementärtherapeutin Shiatsu OdA KT. Ihre Erfahrungen in der Methode der Herzselbst-Intelligenz nach Dr. Margret Rüffler und Heart Math Institute, sowie Clean Language fliessen in ihrer Tätigkeit als Therapeutin, Supervisorin und Dozentin ein.

KursleiterIn: Evelyne Barthe

Evelyne Barthe, KomplementärTherapeutin mit eidgenössischem Diplom Methode Shiatsu, Supervisorin OdA KT, Dipl. Systemische Coach CTAS. In eigener Praxis tätig seit 22 Jahren mit Shiatsu-Therapie, Achtsamkeits-Trainings, Gesprächsbegleitung, Retreats, Coaching und Beratung. Meine Faszination gilt dem Thema, wie Sprache und Körper zusammenwirken, wie Worte und Sätze in der therapeutischen Beziehungsgestaltung eine Genesungsvision bestärken können.

KursleiterIn: Susan Kieser

Als junge Frau übte ich Yoga in einer katholischen Kirche in der Ostschweiz. Der Yoga ordnete meinen lebendigen, quirligen Geist und das fühlte sich sehr gut an. Ende 1995 schloss ich meine erste, vierjährige Ausbildung zur Yogalehrerin ab. In diesen vier Jahren lernte ich viel über Yoga, über mich und über das Leben. Im gleichen Jahr besuchte ich einen workshop bei Dr. Imogen Dalmann und Martin Soder. Ihre Art und Weise den Yoga zu unterrichten, ihre grosse Verbundenheit zu Herrn Desikachar und wie sie den Yoga neu interpretierten, prägte mich. Als Teil einer grossen Patchworkfamilie habe ich gelernt in hochkomplexen Systemen zufrieden zu leben. Als Yogatherapeutin, Yogalehrerin und Ausbildungleitung am IKT ist Yoga mein Beruf geworden und Teil meines Lebens geblieben.

Kursnummer
SuInfo03
Kursdatum
31. Jan. 2023
Uhrzeit
18:00 bis 20:00 Uhr
Kursort
Rapperswil
IKT Zentrum Rapperswil
obere Bahnhofstrasse 58a
8640 Rapperswil
Kontaktstunden
2
Voraussetzungen
-
Preis