Shiatsu-Ausbildung

Anerkannte/r KomplementärTherapeutIn Methode Shiatsu Therapie

Sie haben Kurse für die Anmeldung vorgemerkt. (anzeigen/verbergen)

Modul 2 - Shiatsu Prävention Rapperswil

Modul 2 - Shiatsu Prävention Rapperswil

Kursinhalte:
Zen Shiatsu / Masunaga Shiatsu, Erweiterung Shiatsu Techniken, Kyo-jitsu Lebensbewegungen, Unterrichten von Kleingruppen, Meridian-Dehnübungen, Atemübungen, KT Kompetenzen erweitern, Schwerpunkt Thema: Shiatsu als präventive Methode

Kursbeschreibung: Shiatsu Prävention

Der erfolgreiche Besuch des Modul 2 befähigt Sie, qualitativ und kompetent als Shiatsu PraktikerIn Klienten präventiv mit Shiatsu zu begleiten und die eigene Praxistätigkeit zukunftsorientiert aufzubauen.

Dieses Modul führt in das sogenannte Zen Shiatsu, dem Shiatsu Stil, der nach Prof. Shizuto Masunaga benannt ist, ein.

Sie erlernen das komplette erweiterte Masunaga Meridiansystem. Sie vertiefen und verfeinern den bisher gelernten Stoff aus dem Modul 1 und erweitern ihre Kompetenzen innerhalb der Komplementärtherapie.

Das energetische Grundverständnis von Masunaga hat dem Shiatsu neue Möglichkeiten eröffnet und der Arbeit die feinstoffliche Dimension hinzugefügt: Meridiane sind Aspekte und Funktionen des Lebens. Und in diesem Modul begeben sie sich auf eine vertiefte Erkundungsreise.

Das Unterrichten von Kleingruppen, stand bisher im Shiatsu und in der Ausbildung weniger im Zentrum.
Ausserhalb der klassischen Shiatsubehandlung kennen wir viele Möglichkeiten, um dem Menschen in seiner Beweglichkeit, Gesundheit und Wohlbefinden unterstützen zu können, wie z.B: Klassische Makko-Ho-Übungen, Makko-Ho-Ergänzungsübungen, Achtsamkeits- und Atemübungen.

Die in diesem Modul integrierten Ausbildungstage des «MeridianYoga» erweitern die Kompetenzen als Shiatsu PraktikerIn und orientieren sich ganz an den komplementärtherapeutischen Prinzipien im K5.

Die erworbenen Kompetenzen befähigen Sie, Kleingruppen präventiv hin zu Gesundheit und Wohlbefinden zu begleiten und für ihre Klienten individuell abgestimmte kurze Übungssequenzen zusammenzustellen.

Das Unterrichten in Kleingruppen bietet eine gute Voraussetzung, um eine therapeutische Tätigkeit einfliessen zu lassen und dadurch Einzelbegleitungen aufzubauen. 

Sie erhalten ein Zertifikat nach Abschluss der Ausbildungsetappe Modul 2 und sind hiermit befähigt, die Ausbildung zum/zur dipl. Shiatsu Therapeut*in oder Shiatsu Therapeut*in KT weiterzuführen.

Gut zu Wissen:
Die erforderlichen
Tronc Commun Module bitte gesondert buchen: BG1, SGK1 und MG2 (siehe dazu die Empfehlungen in der Modulübersicht Shiatsu Vertiefung)!

Ausserdem kann nach Kurs 5 das Praktikum 1 und 2 gebucht werden. Diese sind notwendig für den Abschluss Shiatsu Prävention. Da maximal nur 8 TN pro Kurs teilnehmen können, müssen diese individuell gebucht werden. Siehe PK1 / PK2

Kursdaten 2025/26

05.04.25 11.10.25
27.04.25 06.11.25
28.04.25 07.11.25
09.05.25 08.11.25
10.05.25 09.11.25
11.05.25 23.11.25
15.06.25 12.12.25
12.07.25 27.02.26
15.08.25 28.02.26
16.08.25 01.03.26
17.08.25 14.03.26
05.09.25 25.04.26
06.09.25 26.04.26
07.09.25  

 

Anmeldeschluss 22. MÄRZ 2025

KursleiterIn: Mario Trullini

Mario Trullini, Komplementärtherapeut mit eidg. Diplom in den Methoden Shiatsu und Craniosacral Therapie, eigene Praxis seit 2005, Lehrperson für Shiatsu und Tronc Commun am IKT seit 2009

Mein Weg zum Shiatsu begann mit Mitte 20 als ich auf der Suche nach etwas Sinnvollem in meinem Leben war. Dieses Suchen und der erste Kontakt führten mich auf eine nie endende Reise, einer Reise nach Innen - immer einen Schritt weiter hin zu dem, was mich ausmacht, was ich bin. Ich bin dankbar, Shiatsu für mein Leben entdeckt zu haben und kann mir ein Leben ohne Shiatsu gar nicht mehr vorstellen. Die Fähigkeit, was über reine Körperberührung alles bewirkt, gefühlt, erlebt werden kann, fasziniert auch nach den vielen Jahren jeden Tag.

Mein Wissen und meine Erfahrung im Unterricht weiterzugeben und jeden Menschen in seinem Potential, seinen Fähigkeiten und dem Entwickeln des eigenen Shiatsustils zu unterstützen, ist eine sehr bereichernde Aufgabe.

KursleiterIn: Mirjam Bösch

KomplementärTherapeutin mit BranchenzertifikatMethode Shiatsu und Ausbildungsleitung am IKT, Shiatsu seit 1997, Mitglied SGS, Weiterbildung bei Cliff Andrews, Eva-Maria Schulte, Gabriella Poli, Tetsuro Saito, Wilfried Rappenecker, Haruiko Masunaga.

Ich bin dankbar, dass Shiatsu seit 1997 mein Leben bereichert. Nach wie vor bin ich begeistert von der ganzen Philosophie, welche das Fundament dieser Therapieform bildet. Es macht mir sehr viel Freude, meine Begeisterung für das Shiatsu anderen Menschen weitergeben zu dürfen. Seit 2008 gehöre ich zu einem wundervollen Dozententeam, das mit Herzblut am IKT lehrt.

Kursnummer
MSH2-1-25
Kursdatum
05. Apr. 2025-26. Apr. 2026
Uhrzeit
09:30 bis 17:30 Uhr
Kursort
Rapperswil
IKT Zentrum Rapperswil
obere Bahnhofstrasse 58a
8640 Rapperswil
Kontaktstunden
27 Kurstage
Voraussetzungen
MSH1
Preis
CHF 4520 für Lernende