Nächste Infoveranstaltung

22.08.2022
in 4632 Trimbach

Nächster Ausbildungsbeginn

Sie haben Kurse für die Anmeldung vorgemerkt. (anzeigen/verbergen)

Modul MSH 3 - Kompetenz

*Modul MSH 3 – 2 Wege zur Auswahl*

Im letzten Modul der Shiatsu Ausbildung haben Sie die Möglichkeit zu wählen, welchen Ausbildungsabschluss Sie anstreben möchten – diplomierte Shiatsu TherapeutIn oder Shiatsu TherapeutIn KT. Die beiden Wege zu den jeweiligen Ausbildungsabschlüssen unterscheiden sich hauptsächlich im Aufwand und der Intensität des letzten Ausbildungsteils, konkret im Erwerben von methodenübergreifendem Wissen (Tronc Commun Kurse) und der Vertiefung der praktischen Anwendung (Praktikumstage). Sie entscheiden ganz nach Ihren Bedürfnissen und Ressourcen!

MSH3a - diplomierte Shiatsu TherapeutIn

Gratuliere, Sie streben den professionellen Abschluss als diplomierte Shiatsu TherapeutIn an!

Wie beim Weg zum Shiatsu Therapie KT liegt ein Schwerpunkt dieses letzten Ausbildungsmoduls auf dem Umsetzen und Vertiefen des bisher Gelernten. Sie entwickeln sich als TherapeutIn weiter, gelangen zu mehr und mehr Sicherheit und Vertrauen in Ihre Arbeit als Shiatsu TherapeutIn und werden in der Lage sein, Ihren KlientInnen qualitativ hochstehende Behandlungen anzubieten.

Der Ausbildungsabschluss diplomierte Shiatsutherapeutin/diplomierter Shiatsutherapeut ermöglicht Ihnen die Berufsausübung als Shiatsu TherapeutIn, ohne die vollständige Ausbildung zum KomplementärTherapeuten KT zu absolvieren.

Sie erhalten von uns auf dem Weg alles Rüstzeug für kompetente therapeutische Arbeit mit der Methode Shiatsu, gleichzeitig ist der Weg zum Diplom Shiatsu Therapie durch die reduzierten Anforderungen (kein SEK2 als Voraussetzung, keine weiteren Tronc Commun Kurse) gut mit Ihren Ressourcen vereinbar. Wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt Lust dazu haben, Ihre Ausbildung zum KomplementärTherapeuten KT zu erweitern, ist ein solches Upgrade problemlos und jederzeit möglich.

Als ShiatsuTherapeutin KT bieten Sie entweder in Ihrer eigenen Praxis oder im Rahmen einer Anstellung qualitativ professionelle Shiatsu Behandlungen für Menschen mit ganz unterschiedlichen Beschwerden an.

Sie können sich beim EMR und anderen Registrierungsstellen registrieren lassen, um ihre Leistungen über die Krankenkassen Zusatzversicherung abrechnen zu können.

Unser Fokus

  • Wir betreuen, unterstützen und fördern Sie in Ihrer individuellen Entwicklung
  • Sie entwickeln und stärken Ihren eigenen therapeutischen Arbeitsstil
  • Wir fördern ihre individuellen Stärken als ShiatsutherapeutIn

diplomierte Shiatsu Therapeut

Ihr Nutzen:

• Fundierte und therapeutisch professionelle Shiatsu Kenntnisse
• Selbstständigkeit oder Anstellung als diplomierte ShiatsutherapeutIn
• Zukunftssichere Tätigkeit im Gesundheitswesen
EMR-Registrierung

Inhalt

Im Modul MSH 3a – diplomierte Shiatsu TherapeutIn bringen Sie Ihr diagnostisches, theoretisches und therapeutisches Wissen zusammen. Sie wenden alles bisher Gelernte auf die jeweils ganz spezifischen Anliegen, energetische Muster und Besonderheiten einer Person sinnvoll und wirksam an. Dabei fokussieren wir gemeinsam auf die Auswertung und praktische Umsetzung der Diagnose, wie Sie Ihre Meridianarbeit verfeinern und Ihre Technik auf das Wesentliche reduzieren. Vertiefungen zum Energie-Konzept nach Masunaga, den Meridianen als Schwingungsausdruck und der kyo-jitsu Reaktionen in den Diagnosezonen runden das Modul ab.

Tutorium - Nice to know

In unseren Tutorien werden Sie in Kleingruppen in Ihrer therapeutischen Arbeit durch Rückmeldung, Diskussion und Supervision unterstützt und begleitet. Sie profitieren von der Erfahrung unseren Lehrpersonen und anderen Weiterbildungsteilnehmenden.

So können Sie in einer persönlichen und wertschätzenden Atmosphäre Ihr Wirken als Shiatsu TherapeutIn reflektieren und vertiefen und gewinnen so nach und nach an Sicherheit und Vertrauen in das eigene Handeln. Wir empfehlen diese intensive und fruchtbare Art des Lernens zwischen allen Kursmodulen. Für die Teilnahme an höheren Kursmodulen gibt es obligatorische Tutorien.

Wichtig: Die Tutorien werden individuell mit der Lehrperson geplant und terminlich vereinbart.

Informationen zum Download

Weitere Informationen finden Sie unter diesem Download-Link (PDF).

Ausbildung diplomierte Shiatsu TherapeutIn

Short-Facts

  • Aufbauend auf Modul MSH 2 – Vertiefung/Prävention (
  • Dauer: 2 Jahre
  • Abschluss: Diplom Shiatsutherapie
  • Ausbildungsorte: Luzern und Rapperswil
  • Zeitlich frei wählbare Tronc Commun Module

Unser Fokus:

  • Wir betreuen, unterstützen und fördern Sie in Ihrer individuellen Entwicklung
  • Sie entwickeln und stärken Ihren eigenen therapeutischen Arbeitsstil
  • Wir fördern Ihre individuellen Stärken

Unsere Lernformen

  • Shiatsu-Methodentage
  • Erhaltene Behandlungen
  • Praktikum
  • Tutorien

Ihr Nutzen:

  • Fundierte und therapeutische professionelle Shiatsu Kenntnisse
  • Selbstständigkeit oder Anstellung als KomplementärTherapeutIn Methode Shiatsu
  • Zukunftssichere Tätigkeit im Gesundheitswesen
  • EMR-Registrierung

Ihre weiterführenden Möglichkeiten:

MSH 3 Shiatsu Therapeut

Kurs
29. Apr 2023 - 12. Apr 2024

Modul 3b - Shiatsu TherapeutIn KT ( MSH3b-23)

Modul 3b - Shiatsu TherapeutIn KT

Voraussetzungen: MSH1 und MSH2
Ort:an mehreren Ausbildungsorten
27 Kurstage
DozentInnen: Micheline Moorefield Pfister, Mario Trullini, Mirjam Bösch, Dora Cesario, Eva-Maria Schulte, Lis Siegfried, Joe dos Santos
Kurs
29. Apr 2023 - 12. Apr 2024

Modul 3a - dipl. Shiatsu TherapeutIn ( MSH3a-23)

Modul 3a - dipl. Shiatsu TherapeutIn

Voraussetzungen: MSH1 und MSH2
Ort:an mehreren Ausbildungsorten
27 Kurstage
DozentInnen: Micheline Moorefield Pfister, Mario Trullini, Mirjam Bösch, Dora Cesario, Eva-Maria Schulte, Lis Siegfried, Joe dos Santos